Yacht-Club Saarbrücken e.V.
HomeÜber unsClubgelände MittersheimSegelbasis BosenSegelsportRegatten und Trainings2.4mR 10. Münster-Cup 20222.4mR Ostertraining am Bostalsee 20222.4mR IDM am Chiemsee 20212.4mR Tiroler Meisterschaften 2021Dyas 5. Bostal-Dyas 20212.4mR Tegeler Trophy 20212.4mR German Open 2021Jugendarbeit2.4mR: Wo das Alter keine Rolle spieltVom Opti in die 2.4mRFahrtensegelnKontakt / DownloadsImpressumDatenschutz
ycsb_2019_2-2.png-g1258-359-2
Trainingsbericht

Ostern 2022
2.4mR – Top-Vorbereitung am Bostalsee auf die Europameisterschaft in Frankreich
Text: Ulli Libor / Fotos: Janos Libor

Das Osterwochenende am Bostalsee stand für die ansässigen 2.4mR Segler ganz im Zeichen der Vorbereitung auf den Saisonhöhepunkt, der Europameisterschaft in Quiberon. Der Yacht Club Saarbrücken e.V. hatte eingeladen.
Uwe Mares, ehemaliger Olympia Teilnehmer und einer der erfolgreichsten Segler Deutschlands, ist dafür extra aus Kiel angereist, um hier für seinen ehemaligen Konkurrenten und Freund ein professionelles Training zu unterstützen. Ulli Libor, zweifacher Olympiamedaillengewinner im Flying Dutchman und Mitglied im SC Bosen, Janos Libor, sein langjähriger Vorschoter im Drachen sowie Michael und Moritz Jakobs vom Yacht Club Saarbrücken trainierten unter anspruchsvollen Regattabedingungen und vielen Materialtests.
Bei unterschiedlichsten Wetterverhältnissen wurde an 5 Tagen teilweise mehr als 6 Stunden auf dem Wasser gearbeitet, an Land alle Erkenntnisse ausgewertet. Der Bostalsee zeigte an zwei Tagen besonders ideale und harte Trainingsbedingungen mit durchgehenden Windstärken mit 4 bft. und mehr.
Nach dem Training waren sich alle Teilnehmer einig, dass dies eine sehr gelungene Vorbereitung für die EM in Quiberon war. Moritz Jakobs als jüngster 2.4mR Segler freut sich schon auf die Teilnahme in einem internationalen Feld, bei dem die besten 2.4mR Segler Europas an den Start gehen werden. Dass Moritz international gut mithalten wird, prophezeit Ulli Libor.
KCRP5575 JAEB5948 UHRF1324
In Quiberon heißt es dann nicht nur, gegen die Konkurrenz zu kämpfen, sondern auch Erfahrung und Potential mit Wind, Strömung und großen Startfeldern zu erweitern.
BNWD4017 SWLB5056