Der Club

Der Yacht-Club Saarbrücken e.V. wurde am 9. Juni 1964 von einer kleinen segelbegeisterten Gemeinschaft gegründet.

Satzungsgemäßer Zweck des Clubs ist es den Segelsport gemeinnützig zu pflegen und zu fördern, insbesondere mit Fokus auf jugendliche Nachwuchssegler.

Als Mitglied im Deutschen Seglerverband (DSV) und Landesverband Saarländischer Segler (LVSS) veranstaltet der YCSb über das Jahr hinweg etliche offene und klassenspezifische Regatten auf Ranglisten- und Landesmeisterschafts-Ebene mit z.T. internationaler Beteiligung.

Im YCSb sind ca. 150 Mitglieder organisiert.

 

Die Segelbasis Mittersheim

 

 

Das Heimatrevier des Yacht-Club Saarbrücken ist der Étang du Lac Vert (Grüner See) mit einer Gesamtfläche von ca. 220 ha, bei Mittersheim im französischen Lothringen, 60 km südlich von Saarbrücken.

Der Club verfügt hier über ein eigenes, ca. 3.500 qm großes Clubgelände mit clubeigenen Booten, eigenen Steg- und Strandanlegeplätzen, gut ausgestattem Clubhaus und reichlich Platz für Boote, Zelte, Wohnmobile, – wagen.

Ideal zum segeln, trainieren, baden und relaxen.

 

Segelrevier Bostalsee

 

 

Als Mitglied im Landesverband Saarländischer Segler (LVSS) ist der YCSb auch auf der Seglerbasis des LVSS am Bostalsee vertreten, einem Stausee mit einer Größe von ca. 120 ha. und einem Gelände von 20.000 qm.

Das Gelände und die Einrichtungen stehen den 10 saarländischen, im LVSS organisierten, Segel- und Surf-Clubs zur Verfügung.

Gegen eine Jahresgebühr stehen Wasser- und Land-liegeplätze für Boote und Surfbretter zur Verfügung.

Der Yacht-Club Saarbrücken veranstaltet am Bostalsee jährlich mehrere Regatten.

Während der Regatten sind für Regatta-Helfer und Regatta-Teilnehmer die Nutzung der Parkplätze, Land- und Wasserliegeplätze, sowie der sanitären Einrichtungen kostenlos.

Von der Terrasse des Bistros hat man einen schönen Blick auf das Gelände und einen Teil des Sees.